Zurück

Coronavirus: Abgesagte und verschobene Konzerte in Deutschland, Österreich und der Schweiz 2020

Da sich das neue Coronavirus weiterhin auf der ganzen Welt verbreitet, haben mehrere Länder bereits größere Kulturveranstaltungen abgesagt. So sollen neue Fälle von COVID-19 verhindert werden. In diesem Artikel haben wir alle großen Konzerte und Tourneen in Deutschland, Österreich und der Schweiz aufgelistet, die 2020 aufgrund des Coronavirus abgesagt oder verschoben wurden.

Alle Konzerte und Touren, die 2020 wegen des Coronavirus abgesagt oder verschoben werden | © Ticketmaster

Seit dem Ausbruch des neuen Virus SARS-CoV-2 haben mehrere Länder, vor allem in Asien und Europa, die Einreise für die nächsten Wochen und Monate stark eingeschränkt. Das bedeutet, dass einige unserer Lieblingskünstler in manchen Ländern nicht in der Lage sind, ihre geplanten Auftritte im März / April durchzuführen. Wir haben hier die wichtigsten in Deutschland, Österreich und der Schweiz für euch gesammelt:

Deutschland:

Seit Anfang der Woche ist bekannt, dass alle Konzerte, die in der Kölner Lanxess Arena stattfinden sollten, bis auf Weiteres abgesagt worden sind. Darunter waren unter anderem Konzerte von James Blunt, Capital Bra und den Böhsen Onkelz geplant. Da nun auch Bayern sämtliche Großveranstaltungen untersagt hat, werden die meisten Konzerte auch in diesem Bundesland ausfallen. Besonders zu spüren sein wird dies in München, wo unter anderem Loredana, Fritz Kalkbrenner, Sasha und Nada Surf auftreten sollten.

Auch Faber, Richard Marx, Nico Santos, 2raumwohnung, Simple Minds, Max Herre, Max Giesinger und Kreator müssen zahlreiche Konzerte in Deutschland verschieben.

Carlos Santana hat seine gesamte Europa-Tour abgesagt, darunter auch alle Termine in Deutschland. 2021 werden die Konzerte nachgeholt, ein konkretes Datum gibt es allerdings noch nicht. Auch Avril Lavigne und Pentatonix sagten ihre Europa-Tourneen aufgrund der Corona-Pandemie erstmal ab. Über Ersatztermine informieren wir euch.

Schlagerstar Andrea Berg wird fünf Konzerte ihrer MOSAIK-Tour absagen. Fans in Erfurt, Nürnberg, Magdeburg, Bremen und Dortmund müssen nun also warten, bis Ersatztermine feststehen.  

Ob die kommende Europatour von Rammstein im Mai letztendlich auch abgesagt wird, ist derzeit noch unklar.

Immer mehr Bundesländer folgen der Empfehlung, Großveranstaltungen zu untersagen und jede Stunde werden neue Regelungen öffentlich. Daher empfiehlt es sich, vor einem Konzert nochmal beim Veranstalter nachzufragen, wenn ihr nicht sicher sein solltet, ob es stattfindet. Die Veranstalter entscheiden auch, was im Falle einer Absage mit euren Tickets passiert. 

Österreich:

Auch in Österreich steht das kulturelle Leben so gut wie still. Hier wurden alle Indoor-Veranstaltungen über 100 Personen und alle Outdoor-Veranstaltungen über 500 Personen untersagt. Diese Regelung betrifft daher so gut wie alle geplanten Konzerte.
Rea Garvey verschiebt seine geplante Österreich-Tour auf Ende Mai, Avril Lavigne, James Blunt und Santana treten 2020 nicht mehr in Österreich auf.

Schweiz: 

Da die Veranstaltungsverbote ab 1.000 Besuchern auch in der Schweiz gelten, sind natürlich auch hier fast alle Konzerte betroffen. Unter anderem wurden die Shows von AnnenMayKantereit, Divertimento, Santana und Maluma verschoben oder angesagt. Auch hier gilt, bei Unsicherheit am besten direkt beim Veranstalter nachzufragen. In der Schweiz gilt diese Regelung bis einschließlich 15. März 2020.

Ähnliche Blogartikel