Drake

Auf Tour: Ja

Nach der Boy Meets World Tour vergangenes Jahr, meldet sich Drake mit einer neuen Tour zurück. Erlebe ihn gemeinsam mit den Jungs von Migos auf ihrer Aubrey & The Three Migos Tour 2018 durch Nordamerika. Tickets gibt es hier online zu kaufen.
Erfahre mehr über Drakes Erfolgsgeschichte.

Mit unserem Ticket Alarm verpasst du keine Drake Tour-Daten 2019:

Events

Freitag 22 März 2019, 18:30

Drake: the Assassination Vacation Tour

mit Drake

Wo Dublin, Ireland, 3Arena
Tickets

Dienstag 26 März 2019, 18:30

Drake

Wo Birmingham, United Kingdom, Resorts World Arena
Tickets

Mittwoch 27 März 2019, 18:30

Drake

Wo Birmingham, United Kingdom, Resorts World Arena
Tickets

Donnerstag 28 März 2019, 18:30

Drake

Wo Birmingham, United Kingdom, Resorts World Arena
Tickets

Montag 01 April 2019, 19:00

Drake: The Assassination Vacation Tour

mit Drake

Wo London, United Kingdom, The O2
Tickets

Dienstag 02 April 2019, 19:00

Drake: The Assassination Vacation Tour

mit Drake

Wo London, United Kingdom, The O2
Tickets

Donnerstag 04 April 2019, 19:00

Drake: The Assassination Vacation Tour

mit Drake

Wo London, United Kingdom, The O2
Tickets

Freitag 05 April 2019, 19:00

Drake: The Assassination Vacation Tour

mit Drake

Wo London, United Kingdom, The O2
Tickets

Montag 08 April 2019, 19:00

Drake: The Assassination Vacation Tour

mit Drake

Wo London, United Kingdom, The O2
Tickets

Dienstag 09 April 2019, 19:00

Drake: The Assassination Vacation Tour

mit Drake

Wo London, United Kingdom, The O2
Tickets

Donnerstag 11 April 2019, 19:00

Drake: The Assassination Vacation Tour

mit Drake

Wo London, United Kingdom, The O2
Tickets

Montag 15 April 2019, 18:30

Drake - The Assassination Vacation Tour

mit Drake

Wo Amsterdam, Netherlands, Ziggo Dome
Tickets

Dienstag 16 April 2019, 18:30

Drake - The Assassination Vacation Tour

mit Drake

Wo Amsterdam, Netherlands, Ziggo Dome
Tickets

Freitag 19 April 2019, 18:30

Drake

Wo Antwerps, Belgium, Palais des Sports
Tickets

Samstag 20 April 2019, 18:30

Drake

Wo Antwerps, Belgium, Palais des Sports
Tickets

Dienstag 23 April 2019, 18:30

Drake - The Assassination Vacation Tour

mit Drake

Wo Amsterdam, Netherlands, Ziggo Dome
Tickets

Samstag 18 Mai 2019, 22:00

Drake

Wo Las Vegas, United States, XS Nightclub at Wynn Las Vegas
Tickets

Wissenswertes über Drake

Drake wurde 1986 als Aubrey Drake Graham in Toronto geboren. Sein Vater ist ein afroamerikanischer Musiker, seine Mutter ist eine jüdische Kanadierin, die als Erzieherin und Floristin tätig war. Drakes Eltern ließen sich scheiden, als er fünf Jahre alt war. Er wurde in einfachen Verhältnissen von seiner Mutter in Toronto aufgezogen und nach jüdischem Glauben erzogen. Aufgrund seines Glaubens und seiner Hautfarbe wurde er in seiner Schulzeit oft Opfer von Mobbing und Ausgrenzung. Da er schon früh als Schauspieler tätig war, brach Drake die Highschool ab. Erste Bekanntheit erreichte er 2001 als Schauspieler in der Serie „Degrassi: The Next Generation“, in der er Jimmy Brooks verkörperte.
2006 begann Drake, erste Mixtapes zu veröffentlichen und machte sich auch als Rapper einen Namen. Trotz seines anfänglichen Erfolges mit seiner charakteristischen Mischung aus Hip-Hop und R&B und der Hilfe von Musikgrößen wie Kanye West, Jay-Z und Lil Wayne, konnte er keinen Plattenvertrag ergattern.
2009 entwickelte sich Drakes Single „Best I Ever Had“ in den USA zu einen Hit und sorgte dafür, dass Drake schließlich bei Universal Records unterschrieb.
Für sein Debutalbum „Thank Me Later“, das 2010 erschien, arbeitete er mit Lil Wayne, Nicki Minaj, Jay-Z, Alicia Keys und weiteren bekannten Künstlern zusammen. Das Album erreichte Platz eins in den US Charts und erhielt in den USA und Kanada Platin. Neben Eminems Album „Recovery“ war Drakes Debut das meisterwartete Album des Jahres 2010.
2013 erhielt Drake für sein zweites Album „Take Care“ einen Grammy Award als Bestes Rap-Album. Bei den Grammy Awards stellte Drake auch seine neue Single „Started From The Bottom“ aus seinem dritten Album „Nothing Was The Same“ vor. Auch dieses Album führte die Charts in den USA und Kanada an.
Drakes Erfolg hielt auch nach der Veröffentlichung des Albums „Views“ an. Die Single „One Dance“ wurde auf der ganzen Welt zum Mega-Hit. Sie erreichte unter anderem in Australien, Kanada, der Schweiz, Neuseeland, Großbritannien und Deutschland Platz eins. Zwischen seinen Album-Releases veröffentlichte Drake zahlreiche Mixtapes, die auch kommerziell sehr erfolgreich waren und die obersten Chartpositionen einnahmen.
Anfang 2018 erschein Drakes EP „Scary Hours“ mit den Auskopplungen „Diplomatic Immunity“ und „God’s Plan“, welcher auf Platz eins der US-Charts landete und seine vierte Nummer-eins-Single in den USA wurde. Abgelöst wurde die Single von Drakes „Nice 4 What“ vom Album „Scorpion“. 2018 brach Drake einen 54 Jahre alten Rekord der Beatles: alle Lieder seines neuen Albums erreichten die Billboard-100-Charts, sieben davon waren sogar in den Top Ten.

Sieh dir zur Einstimmung auf Drakes & Migos Nordamerika Tour 2018 hier nochmal eine größten Hits an: