Slipknot

Auf Tour: Ja

Slipknot ist eine US-amerikanische Metal-Band, deren besonderes Merkmal die aufsehenerregenden Masken der Bandmitglieder ist. Dieses Jahr bringt die Band ihr neues Studio-Album „We Are Not Your Kind“ heraus und geht 2019 und 2020 auf große Welttournee. Sichert euch eure Tickets hier ganz einfach online. Erfahrt alle Fakten über Slipknot.

Mit unserem Slipknot Ticket Alarm verpasst ihr keine Tourdaten und Konzerte eurer Lieblingsband. Meldet euch hier ganz einfach dafür an:

Events & Konzerte mit Slipknot

Samstag 31 Juli 2021, 19:30

Slipknot

Wo Cologne, Germany, LANXESS arena
Tickets

Wissenswertes über Slipknot

Slipknot wurde im Jahr 1995 in Des Moines, Iowa, gegründet. Mit ihren „Basement Sessions“ von 1992, die sie im Keller des Bassisten  Paul Gray aufnahmen, legten sie den Grundstein für ihr erstes Demo-Album „Mate. Feed. Kill. Repeat.“ von 1996, das bereits erstes Interesse bei einigen Plattenlabeln weckte. Im Jahr 1999 wurde schließlich ihr Debüt-Album „Slipknot“ veröffentlicht und verkaufte sich trotz des geringen kommerziellen Erfolgs erstaunlich gut. Dank ihrer grausamen Halloween-Masken blieb die Band ihrem Publikum von Anfang an im Gedächtnis. Die Bühnenoutfits der Band sind meist einheitliche Overalls, während jedes Mitglied seine individuelle Maske trägt. Die Masken unterliefen im Laufe der Zeit einigen Veränderungen. Außerdem trägt jedes Mitglied eine Ziffer von 0 bis 8, die zum Teil durch Tätowierungen oder Schmuck repräsentiert wird.
Das nächste Album erschien 2001 und erreichte in den USA Platz 3 und in Großbritannien sogar Platz 1 der Album Charts. Nach diesem Erfolg arbeitete die Band ganze drei Jahre an ihrem nächsten Album, welches im Mai 2004 unter dem Namen „Vol. 3“ erschien. Slipknots Erfolgssträhne riss auch 2006 nicht ab, als ihnen für „Before I Forget“ ein Grammy Award für die beste Metal Performance überreicht wurde.
Zwei Jahre nach der Veröffentlichung ihres Albums „All Hope Is Gone“ im Jahr 2008 verstarb der Bassist Paul Gray tragischer weise in einem Hotelzimmer in Iowa. Der an schweren Herzproblemen leidende Musiker erlag 2010 einer Überdosis der Schmerzmittel Morphium und Fentanyl.
In der darauffolgenden Tour ersetzte Grays enger Freund Donnie Steele den Bassisten. In Gedenken an ihr verstobenes Bandmitglied stellten Slipknot einen Ständer auf die Bühne, auf dem Paul Grays Overall sowie seine Maske hingen.
2012 kündigte die Band an, ihr eigenes Festival ins Leben zu rufen. Das Knotfest fand am 17. und 18. August 2012 in Council Bluffs, Iowa, und Minneapolis, Minnesota, statt. Selbstverständlich waren Slipknot an beiden Abenden die Headliner. Neben ihnen traten unter anderem DeftonesLamb of God und Serj Tankian auf. Im Jahr 2013 trennte sich die Band von Schlagzeuger Joey Jordison.
Ein Jahr später erschien das Album „.5: The Gray Chapter“, das mit einem neuen Schlagzeuger und Bassisten aufgenommen wurde. Anfang 2019 bestätigte Slipknot, dass Chris Fehn aus der Band ausgestiegen war. Im August erscheint das neueste Album „We are not your kind“, welches von einer ausgedehnten Welttournee begleitet wird.

Verkürzt eure Wartezeit mit einigen von Slipknots besten Hits:

 

 

Hört euch hier ihren neuesten Song an: