Zurück

Weihnachtsmärkte in Düsseldorf 2019 – Infos, Daten und Besonderheiten

Die schöne Stadt am Rhein kommt gleich mit einer Vielzahl an kleinen fast schon zusammenhängenden Weihnachtsmärkten daher. Viele der Märkte in Düsseldorf liegen so dicht beieinander, dass sie quasi eine ganze Weihnachtskette aus Ständen ergeben, die jeweils fußläufig zu erreichen sind. Wir verraten euch, wo ihr die schönsten Spots zur Weihnachtszeit finden könnt.

Düsseldorfer Weihnachtsmärkte 2019

Alle Jahre wieder zur Weihnachtszeit duftet Düsseldorf nach würzigem Glühwein, karamellisierten Mandeln und feinstem Lebkuchen. Inmitten der Innenstadt, vorbei an der Kö, lassen sich hier an den vielen Weihnachtsmärkten in Düsseldorf so einige gemütliche Stunden verbringen. Mütze auf, Handschuhe an und rein in das weihnachtliche Vergnügen – genau dieses Motto nehmen sich jährlich tausende Personen zu Herzen.

Weihnachtsmarkt am Rathaus – ein echtes Highlight

Der Weihnachtsmarkt am Rathaus in Düsseldorf ist einer der schönsten der Stadt und legt seinen Fokus auf das Handwerk. Neben der Reiterstatur und vor dem beleuchteten Rathaus findet man zahlreiche Buden, die den Durst und den Hunger der Leute stillen sollen. Hier können nicht nur die schönsten Geschenke gekauft werden, sondern auch bei der Produktion bestaunt werden. Die riesige selbstgemachte Krippe stellt dabei ein besonderes Highlight dar, das viele Interessierte jährlich aufs Neue anzieht. Die vielen Parkhäuser in der Umgebung bietet dabei genügend Stellfläche für euer Auto – ein absolutes Muss in der Vorweihnachtszeit.

Weihnachtsmarkt am Stadtbrückchen

Der Weihnachtsmarkt am Stadtbrückchen, oder auch Sternchenmarkt genannt findet jedes Jahr in der Altstadt von Düsseldorf statt. Dabei ist der Name „Sternchenmarkt“ definitiv Programm – so fluten hunderte von Lichter den gesamten Markt und hüllen diesen so in ein echtes Lichtermeer. Für viele bereits Grund genug, einen romantischen Spaziergang bei einem leckeren Glühwein oder Kakao zu genießen. Durch seine zentrale Lage kann der Sternchenmarkt gleich mit dem Weihnachtsmarkt am Rathaus verbunden werden.

Weihnachtsmarkt auf der Flinger Straße in Düsseldorf

Auch dieser Markt befindet sich nur wenige Minuten von den bereits zuvor genannten Weihnachtsmärkten entfernt. Viele werden die Flinger Straße bereits als riesige Shoppingmeile kennen. Zur Weihnachtszeit verwandelt sich genau diese in eine echte Weihnachtsmeile. Zwischen Shopping-Stress und Geschenkekauf, kann auf dem Weihnachtsmarkt ein wenig Ruhe gefunden werden. Besonders die Glühweinpyramide ist jährlich beliebter Treffpunkt vieler Glühwein-Fans, sodass sich immer jemand zum plaudern findet. Gute Laune garantiert!

Weihnachtsmarkt am Burgplatz mit Riesenrad

Im Herzen von Düsseldorf bietet der Weihnachtsmarkt in der Altstadt wieder das langersehnte "Wheel of Vision" – das 55 Meter hohe Riesenrad an. Wer den Weihnachtsmarkt am Burgplatz und die beleuchtete Altstadt einmal von oben bestaunen möchte, ist hier an der richtigen Adresse! Die winterliche Kälte wird euch hier jedoch keinen Strich durch die Rechnung machen – alle Gondeln sind geschlossen und beheizt, sodass man sich während einer Rundfahrt wieder vollkommen aufwärmen kann. Durch die umliegenden Parkhäuser ist es auch hier möglich mit dem Auto anzureisen. Alternativ können Besucher auf die Linien U70-U79 sowie die U83 zurückgreifen.

Engelchenmarkt auf dem Heinrich-Heine-Platz

Die goldenen Engelchen auf den Weihnachtsständen machen den Namen alle Ehre. Der in Licht getauchte Weihnachtsmarkt findet zwischen Altstadt und Kö, genauer gesagt am Heinrich-Heine-Platz statt. Wer sich von den kalten Temperaturen etwas erholen möchte, der wärmt sich am besten im Musikpavillon vor Ort wieder auf. Leckere Köstlichkeiten und warme Getränke runden den Weihnachtsabend weiter ab. Aufgrund seiner Beliebtheit ist der Engelchenmarkt auch unter der Woche einen Besuch wert. So könnt ihr ganz in Ruhe über den Markt schlendern und den Feierabend mit Blick auf die zahlreichen Engelchen ausklingen lassen.

Der Weihnachtsmarkt auf der Schadowstraße

In perfekter zentraler Lage, gleich neben der beliebten Shoppingmeile, findet jährlich der Weihnachtsmarkt am Schadowplatz statt. Neben typischer Bratwurst und leckeren Glühwein, trumpft der Markt besonders mit einzigartigem Kunsthandwerk auf. Wer nach einem langen Shoppingtag seinen Füßen eine Pause gönnen möchte, kann sich mit Freunden und Familie am Schadowplatz entspannen und wieder neue Energie tanken. Im neuen Design zieht der Weihnachtsmarkt nicht nur Erwachsene in seinen Bann, auch Kinder kommen voll auf ihre Kosten. So können diese bei dem beliebten Tannenbaumschmücken teilnehmen oder durch das passende Kinderprogramm unterhalten werden.

Weitere Weihnachtsmärkte in der Altstadt

Man merkt schnell, dass alle Weihnachtsmärkte besonders nah aneinander liegen und so fußläufig ideal zu erreichen sind. Der Weihnachtsmarkt am Kö-Bogen punktet durch seine zentrale Lage, sowie durch die riesige Eislaufbahn, die für gerade mal ca. 3€ genutzt werden kann. Schlittschuhe können sich vor Ort ausgeliehen werden. Live-Musik und ein Kinderprogramm machen diesen Weihnachtsmarkt in Düsseldorf besonders beliebt. Wer es noch romantischer mag, kann sich anschließend zum Weihnachtsmarkt an der Königsallee begeben. Tausende von LED´s hüllen die Bäume entlang des Wassers in ein prachtvolles Lichterspiel.

Wer die Weihnachtszeit genießen möchte und mit nur wenigen Schritten von Markt zu Markt gelangen möchte, der ist in Düsseldorf genau richtig!

Ähnliche Blogartikel