Zurück

Karneval der Kulturen und Myfest Berlin 2020 abgesagt

Aufgrund der anhaltenden Coronavirus-Krise wurden der Karneval der Kulturen in Kreuzberg sowie das Myfest für dieses Jahr leider abgesagt. Alle Infos zu den Absagen, ob es Ersatztermine geben wird und wie es um andere Großveranstaltungen steht, haben wir hier für euch gesammelt.

Karneval der Kulturen und Myfest 2020 wegen Coronavirus abgesagt

Auf Empfehlung mehrerer Amtsärzte und dem Gesundheitsministerium wurden der Karneval der Kulturen, der über Pfingsten in Berlin-Kreuzberg stattfinden sollte, sowie das beliebte Berliner Myfest, das traditionell am 1. Mai gefeiert wird, abgesagt. Obwohl beide Veranstaltungen erst im Mai beginnen, wurde die Entscheidung zur Absage schon jetzt getroffen. Als Grund gaben die Veranstalter an, dass die Vorbereitungen beider Feste äußerst aufwändig seien. Bei den beiden Events handelt es sich um die zwei größten und beliebtesten Straßenfeste in Berlin.

Nach aktuellem Stand wird es keine Ersatztermine für den Karneval der Kulturen und das Myfest 2020 geben. Die nächsten Termine werden erst wieder zur regulären Zeit im Jahr 2021 stattfinden.

Mitte der Woche gab das Bundesland Berlin an, sämtliche Großveranstaltungen über 1.000 Teilnehmern aus Gesundheitsgründen bis einschließlich 19. April 2020 abzusagen. In mehreren Bundesländern wurden Veranstaltungen in staatlichen Konzert-, Opern- und Theaterhäusern bereits abgesagt. So soll verhindert werden, dass sich das neue Virus SARS-CoV-2, die korrekte Bezeichnung des Coronavirus, weiter in der Bevölkerung ausbreitet. 

2019 besuchte rund 1 Million Menschen den Karneval der Kulturen in Berlin. Dieser wird seit 1996 regelmäßig über das Pfingstwochenende veranstaltet. Seit 2003 findet jährlich am 1. Mai das Myfest in Berlin-Kreuzberg statt. Dieses Jahr fallen beide Feste zum ersten Mal ersatzlos aus.

Ähnliche Blogartikel