Zurück

Weihnachtsmärkte in Stuttgart 2019 – Infos, Orte und Attraktionen

Die schwäbische Stadt Stuttgart setzt auch zur diesjährigen Weihnachtszeit wieder auf Tradition in Form von leckerem Essen und winterlicher Handwerkskunst. Wo ihr diese Tradition erleben könnt und was euch außerdem dort erwartet, erfahrt ihr hier.

Die besten Weihnachtsmärkte in Stuttgart 2019 | © in.Stuttgart / Fotograf

Stuttgarter Weihnachtsmarkt mit ganz besonderem Highlight

Der Stuttgarter Weihnachtsmarkt am Marktplatz 1 zählt wohl zu den bekanntesten von ihnen. Ganze 280 Stände bieten Leckereien, Getränke und handgefertigte Produkte sowie die schönsten Geschenkideen, soweit das Auge reicht. Doch nicht nur die einzelnen Stände, sondern auch die zentrale Lage machen den Weihnachtsmarkt besonders beliebt. Nur wenige Meter entfernt findet man den berühmten Schillerplatz, sowie den Schlossplatz, die Stiftskirche und das Kunstmuseum. Hier fügt sich der Weihnachtsmarkt demnach perfekt in die umliegenden Sehenswürdigkeiten ein.

Glaubt man früheren Aufzeichnungen, gehört der Stuttgarter Weihnachtsmarkt sogar zu den ältesten Märkten in ganz Europa – für viele ein weiterer Grund diesem einen Besuch abzustatten und zwischen Geschichte und Moderne umherzuschlendern. Als besonderes Highlight galt die letzten Jahre der riesige Kalender am Rathaus. Pünktlich zum ersten Dezember-Tag wird hier jeden Tag ein neues Fenster enthüllt und durch Musik unterstützt. Für viele ist dieser Moment fast schon zum täglichen Ritual in der Vorweihnachtszeit geworden.

Für die Kinder gibt es vor Ort ebenfalls genügend Unterhaltung. So findet man auf dem Weihnachtsmarkt in Stuttgart unter anderem ein Märchenland. Dieses befindet sich auf dem Schlossplatz und hält z.B. eine Eisenbahn für die kleinen Gäste bereit. Wer die weihnachtliche Vorfreude spüren möchte, letzte Geschenkideen sucht oder schon immer mal Stuttgart entdecken wollte, der ist hier definitiv an der richtigen Adresse. Durch die zentrale Lage findet ihr verschiedene Parkhäuser in der näheren Umgebung. Die Parkgarage Dorotheen Quartier oder die an der Kronprinzstraße machen somit auch die Anreise mit dem Auto zu einem Kinderspiel.

Obwohl die Glanzlichter Stuttgart fast schon einen eigenen Punkt verdient hätten, zählen sie doch streng genommen noch mit zu dem Stuttgarter Weihnachtmarkt. Die spektakuläre Licht-Show sowie die Vielzahl an Lichtinstallationen können sich sehen lassen. Das Lichtspektal findet ihr nicht nur auf dem Schlossplatz, sondern auch an der Königsstraße. Bereits in den vergangenen Jahren kam diese Aktion so gut an, dass sie durch die sozialen Medien ging und positiv aufgenommen wurde. Wer etwas ganz Besonderes erleben möchte, sollte die Glanzlichter Stuttgart also ebenfalls mit auf seine Liste setzen.

Das alternative WOUAHOU Winterdorf

Fast schon gegensätzlich zum Stuttgarter Weihnachtsmarkt, kommt das WOUAHOU Winterdorf daher. Dieses findet auch im Jahr 2019 wieder auf dem Marienplatz statt und öffnet ab dem 29. November 2019 seine Tore. Fernab von der Hektik und dem Trubel, bietet euch der Weihnachtsmarkt Livemusik und eine Vielzahl an Weihnachtsbuden. Individualität der einzelnen Stände, sowie Nachhaltigkeit auf dem gesamten Weihnachtsmarkt werden hier großgeschrieben. Als besonderes Highlight zählt das 200qm große Tipi, in dem der Weihnachtsmarkt stattfindet.

Gerade in punkto „Nachhaltigkeit“ können die Besucher ebenfalls hervorragend unterstützen. So gibt es vor Ort nicht nur Kleidertauschpartys, sondern auch Upcycling Projekte, die aus alter Kleidung oder alten Möbelstücken, neue und coole Designer-Stücke zaubern können. Aufgrund der guten Lage findet man auch hier beste Parkplatzmöglichkeiten in der näheren Umgebung. Am Marienplatz selbst, oder aber am Südtor finden sich Tiefgaragen, sodass der Markt in wenigen Gehminuten erreicht werden kann.

Ähnliche Blogartikel