Zurück

Die schönsten Weihnachtsmärkte in Essen 2019 - alle Infos, Daten und Highlights

Mit etwas über 582.000 Einwohnern liegt es fast schon auf der Hand, dass die schöne Stadt in NRW in Sachen Weihnachtsmärkte in jedem Fall mithalten kann. Ein guter Mix aus großen und kleinen Märkten macht dabei den besonderen Charme in Essen aus. Wir verraten euch, wo ihr genau diese Märkte finden könnt und was euch dort erwartet.

Weihnachtsmärkte in Essen 2019 | © Unsplash

Die Stadt inmitten des Ruhrgebiets ist durch die Zeche Zollverein und den Kohlebergbau bekannt geworden und nimmt stetig an Einwohnern zu. Einwohner die im gleichen Atemzug mit leckerem Essen und Glühwein zur Weihnachtszeit verwöhnt werden wollen. Bei den unzähligen Weihnachtsmärkten in Essen sollte dies jedoch kein großes Problem darstellen.

Internationaler Weihnachtsmarkt in Essen

Der internationale Markt, der am Willy-Brandt-Platz gelegen ist, kommt mit kleinen Häuschen in Fachwerkoptik daher und ist zugleich umhüllt von einer Vielzahl an kleinen Lichter, die die Weihnachtsstimmung weiter anheizen sollen. Ab November können kulinarische Speisen und verschiedenste Spezialitäten, wie Falafel, Crêpes und polnisches Bigos wieder genossen werden. Mit 250 Ständen zählt der Weihnachtsmarkt mit zu den größten in ganz Deutschland. Auf dem Riesenrad „Bellevue“ kann das riesige Lichterfest, das sich über den gesamten Markt zieht, aus geschlossen Gondeln beobachtet werden.

Tipp:

Wer einen Besuch auf dem Weihnachtsmarkt der Innenstadt plant, sollte auf öffentliche Verkehrsmittel zurückgreifen. Durch die zentrale Lage gestaltet sich die Parkplatzsuche eher schwierig.

Der Weihnachtsmarkt am Wasserschloss

Der Hugenpoeter Nikolausmarkt am Wasserschloss erhält von Jahr zu Jahr immer größere Aufmerksamkeit. Ein Grund mehr, den Weihnachtsmarkt im Jahr 2019 gleich an zwei Wochenenden stattfinden zu lassen. Vom 28.11. bis 01.12.2019 sowie am Wochenende vom 05.12. bis zum 08.12.2019 kann hier zum 11. Mal die Weihnachtszeit so richtig zelebriert und die hellen Lichter am Schloss bestaunt werden. Etwa 60 Aussteller zeigen, was sie im handwerklichen Bereich draufhaben und überzeugen durch tolle Geschenkideen für Jedermann. Der Eintritt beträgt dabei 8€ - der erste Glühwein ist jedoch im Preis bereits enthalten.

Südlich der Innenstadt - Rüttenscheider Wintermarkt in Essen

Kurz vor Weihnachten findet der Wintermarkt in Rüttenscheid statt, der durch seine familiäre Atmosphäre überaus beliebt ist. An 20 gemütlichen Ständen treffen sich Bekannte und Familien und stimmen sich gemeinsam auf die Weihnachtszeit ein. Dem kleinen Weihnachtsmarkt liegt besonders ein regionales Angebot am Herzen, sodass regionale Firmen hier allerlei Geschenkideen anbieten. Vom 12. Bis zum 22. Dezember 2019 findet der 16. Rüttenscheider Wintermarkt statt.

Stadtteil Kettwig – Weihnachtsdorf in Essen

Im Südwesten von Essen findet man den schönen Stadtteil Kettwig wieder. Am Bürgermeister-Fiedler-Platz können Besucher schön geschmückte Stände sowie Handwerkskunst und Mitbringsel aller Art erwerben. Das 20. Weihnachtsdorf in Kettwig bezeichnet sich dabei selber als „klein aber fein“ und findet vom 29. November bis zum 1. Dezember 2019 statt. Als weiteres Highlight bietet der Markt ein besonderes Musikprogramm und ein festlich geschmücktes Kinderkarussell für die kleinen Besucher an.

Der Mittelaltermarkt am Flachsmarkt

Beinahe jede Stadt bietet mittlerweile einen Weihnachtsmarkt in kompletter Mittelaltermontur an – und das zurecht! Zwischen Lagerfeuer, Honigwein und Kirschbier kann man hier in mittelalterlicher Atmosphäre die weihnachtliche Vorfreude genießen. Ab November können Besucher handwerkliche Kunst, wie unter anderem das Korbflechten, bestaunen und sich am Feuer aufheizen.

Der Weihnachtsmarkt in Essen am Ludgerusbrunnen

Rund um den Ludgerusbrunnen findet auch dieses Jahr wieder der Weihnachtsmarkt in Werden statt. Über 30 Mal wurde hier bereits mit historischer Kulisse die Weihnachtszeit begrüßt und bei weihnachtlichem Duft die Glühweintasse angestoßen. Das Highlight des Weihnachtsmarktes ist die besonders regionale Küche. Ortsansässige Firmen sowie Bürger der Stadt kümmern sich um leckere Köstlichkeiten. Auch der Umweltfaktor wird hierbei stets bedacht – so sucht man Einweggeschirr eher vergeblich. Wer Lust auf einen regionalen Weihnachtsmarkt hat, der kann an ausgewählten Tagen den Weihnachtsmarkt in Essen Werden besuchen.

Ähnliche Blogartikel