Zurück

Weihnachtsmärkte in Frankfurt am Main 2019 - alle Märkte, Daten und Highlights

Fernab von Börse, Finanzplatz & Co. tummeln sich zwischen November und Januar tausende von Weihnachtsbegeisterte in Frankfurt am Main. Zwischen wärmenden Kakao, süß schmeckenden Mandeln und finnischer Rentiersuppe, können Besucher die unzähligen Attraktionen der Weihnachtsmärkte in Frankfurt bestaunen. Wo ihr diese Attraktionen finden könnt, erfahrt ihr hier.

Frankfurt am Main Weihnachtsmärkte 2019 | © Pixabay

Wer für dieses Jahr eine große Weihnachtstour durch Deutschland plant, der darf Frankfurt am Main nicht außer Acht lassen. Die Stadt mit über 735.000 Einwohnern spielt bei den schönsten Weihnachtsmärkten in Deutschland ganz vorne mit. Neben gemütlichem umherflanieren durch den Wald, können auch Karussells und finnische Spezialitäten überzeugen. Ein buntes Gemisch aus Leckereien und Unterhaltung – genau dafür steht Frankfurt zur Weihnachtszeit!

Weihnachtsmarkt der Innenstadt

Die Veranstalter des Weihnachtsmarktes in der Innenstadt oder auch am Römerberg können auf etwa 2 Millionen Besucher jährlich zurückblicken. Es ist also kaum verwunderlich, wenn man bedenkt, dass die Veranstalter in Frankfurt am Main ein tolles Programm für die Besucher auf die Beine gestellt haben. Neben einem hell beleuchteten Karussell für die kleinen Besucher, ist auch die große Krippe Pflicht auf dem Weihnachtsmarkt. Diese unterstreicht das vorweihnachtliche Gefühl und ist in jedem Fall einen Besuch wert.

Wer mit dem Auto anreist, kann auf einige umliegende kostenpflichtige Parkhäuser zurückgreifen. Es sollte jedoch beachtet werden, dass gerade in den Abendstunden der Weihnachtsmarkt in Frankfurt am Main gut besucht ist. Wer es lieber ruhiger mag, der kann bereits zur Mittagszeit gemütlich über den Weihnachtsmarkt schlendern und bei etwas Lebkuchen die Weihnachtszeit einläuten.

Schwedischer Weihnachtsmarkt in Frankfurt am Main

Ihr liebt skandinavisches Design und würdet am liebsten den ganzen Tag schwedische Leckereien oder Glögg zu euch nehmen? Dann seid ihr auf dem schwedischen Weihnachtsmarkt in Frankfurt absolut richtig. Neben leckerem Glögg findet ihr tolle Handwerkskunst und Souvenirs für daheim. Obwohl der Weihnachtsmarkt nur ein paar Tage öffnet, ist dieser durch seine einzigartige Idee besonders beliebt. Lasst euch also inmitten von Deutschland etwas von der schwedischen Weihnacht näherbringen und genießt bei einem warmen Getränk den Abend.

Finnischer Weihnachtsmarkt als Pendant

Wer bereits vollends vom skandinavischen Flair überzeugt ist oder sich einfach eher zu Finnland hingezogen fühlt, für den gibt es ebenfalls einen ganz besonderen Weihnachtsmarkt. Statt auf Glühwein, greift man auch hier eher auf den finnischen Glögi zurück. Ein unterhaltsames Kinderprogramm sowie passende weihnachtliche Musik untermalen den Weihnachtsmarkt auf ganz besondere Weise. Schnappt euch ein paar finnische Leckereien und genießt die Vorweihnachtszeit mit Freunden und Familie. Für die ganz mutigen unter euch, kann auf dem finnischen Weihnachtsmarkt sogar Rentiersuppe gekostet werden – wer also neugierig ist, der kann dies definitiv hier stillen. Ein echter skandinavischer Weihnachtsmann aus Lappland sorgt zudem für beste Unterhaltung und das gewisse Etwas – nicht nur für die Kinder!

Weihnachtsmarkt Sachsenhausen

Der Weihnachtsmarkt in Sachsenhausen, der ehemals am Goetheturm stattfindet, überzeugt durch seine kleine und gemütliche Atmosphäre. Obwohl der Goetheturm im Jahr 2017 abgebrannt ist, bieten die verschiedensten Verkäufer und Handwerker weiterhin ein weihnachtliches Erlebnis, das einen Besuch unbedingt wert ist. Wer einen Weihnachtsmarkt fernab der Hektik und des Großstadt-Getümmels sucht, der ist hier an der richtigen Adresse. Die Verkäufer der kleinen und ausgewählten Stände bieten dabei alles, was das Herz in der Weihnachtszeit begehrt, wie zum Beispiel Glühwein und schmackhafte Leckereien, die den Gaumen versorgen. Der Weihnachtsmarkt Sachsenhausen strahlt trotz der riesigen Stadt Frankfurt eine einzigartige Ruhe aus, die viele zwischen Shopping und Geschenke gerne aufsuchen.

Weihnachtsmarkt in Alt-Sachsenhausen

Vom Klang ähnlich wie der Weihnachtsmarkt zuvor, bietet auch der Weihnachtsmarkt in Alt-Sachsenhausen eine einzigartige Ruhe zwischen all den oftmals stressigen Weihnachtsvorbereitungen. Wer von Außerhalb kommt, kann auf diesem Markt leckere Frankfurter Spezialitäten genießen. Neben grüner Soße und Apfelwein, gibt es zudem wärmende Eintöpfe, Döner und natürlich den beliebten Glühwein. Das hell beleuchtete Karussell bietet auch den kleinen Gästen jede Menge Spaß und Unterhaltung und wird somit besonders von Familien gerne besucht. Gemütliches umherschlendern mit einem Tässchen Glühwein und Frankfurter Köstlichkeiten und die Weihnachtsstimmung könnte nicht besser sein!

Weihnachtsmarkt in Frankfurt-Höchst

Vom 30.11.2019 bis zum 1.12.2019 können Besucher wieder über den Weihnachtsmarkt in Frankfurt-Höchst spazieren. Im Frankfurter Westen gelegen, ist der Weihnachtsmarkt durch alte Bauten, wie das Höchster Schloss oder die Justinuskirche umrahmt. Leckere Feuerzangenbowle und duftende selbstgebackene Kekse, locken auch die letzte Person in Frankfurt-Höchst aus dem Haus. Weihnachtsjazz, der Nikolaus und allerlei handgemachte Geschenke geben dem Weihnachtsmarkt in Frankfurt das gewisse Extra, sodass dieser auch mit den größeren Weihnachtsmärkten der Stadt mithalten kann. Wie wäre es also mit etwas köstlichem Gebäck und ein paar regional hergestellte Geschenke für die Liebsten?

Durch seine Größe hat Frankfurt jedoch noch viele weitere Weihnachtsmärkte zu bieten. Neben dem Rosa Weihnachtsmarkt am Friedrich-Stoltze-Platz, der für die homosexuelle Community steht und vollständig in Pink getaucht ist, findet auch der CityXmas Weihnachtsmarkt jedes Jahr an ausgewählten Tagen statt. Leckeres Streetfood mit Blick auf die Skyline sorgen für den ganze besonderen Charakter. Wir wünschen eine tolle Weihnachtszeit!

Ähnliche Blogartikel